Weitere Zitate

„Eigentlich müsste es ein wunderbarer Lebensabschnitt sein: jung sein und ein Leben vor sich haben, für das man Pläne schmieden und von dem man träumen kann. Mehr noch, dies sollte unabhängig davon sein, ob man eine junge Frau ist oder ein junger Mann. In Wirklichkeit werden jedoch vielen jungen Menschen ihre Rechte auf ein selbstbestimmtes Leben vorenthalten, ebenso wie ihre Rechte auf Sicherheit und menschliche Würde. In Wirklichkeit ist es auch ein großer Unterschied, ob man als Mädchen oder als Junge geboren wurde. Die Gefahr, dass die Grundrechte junger Frauen verletzt werden, ist viel größer.“[1]

 

Fussnote

  1. Ingrid Ramberg in: „Violence against young women in Europe“, Europarat 2001.