Netzwerke bilden

Was bedeutet Zivilgesellschaft – und wer tut was für wen?

Themen
Demokratie, Menschenrechte allgemein, politische Partizipation
Komplexität
Stufe 4
Gruppengrösse
8-20
Zeit
90 Minuten
Überblick

In dieser Übung wird über Rechte und Pflichten von Menschen, Regierung, NGOs und Medien in einer Demokratie verhandelt.

Fokus
  • Das Wahlrecht; das Recht, an der Regierung des Landes teilzunehmen
  • Informationsfreiheit und die Freiheit der Meinungsäußerung
  • Pflichten gegenüber der Gemeinschaft
Ziele
  • Den Zusammenhang zwischen Rechten und Pflichten verstehen lernen
  • Sensibilisierung für die komplexen Beziehungen zwischen den verschiedenen Sektoren in einer Demokratie
  • Förderung von Kooperation und gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein
Materialien
  • Großformatiges Papier (A3) oder Flipchartpapier für jede Gruppe 
  • 2 Marker in verschiedenen Farben (z.B. grün und rot) für jede Gruppe 
  • Ein Knäuel Schnur oder Wolle (am besten grün) 
  • Eine Rolle Klebeband (z.B. Tesafilm) für jede Gruppe
  • Schere
Vorbereitung

Schneiden Sie die Wolle in etwa 24 Stücke von jeweils 1,5 Meter Länge.