Haushaltskasse

"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral." Bertolt Brecht

Themen
Frieden und Gewalt, menschliche Sicherheit, Menschenrechte allgemein
Komplexität
Stufe 2
Gruppengrösse
Beliebig
Zeit
90 Minuten
Überblick

Bei dieser Übung wird in Kleingruppen anhand von Aktivitätskarten ein Familienbudget beschlossen. Sie enthält auch ein Rollenspiel. Die angesprochenen Themen sind u.a.: 

  • Die Unterscheidung zwischen „Wünschen“ und „Bedürfnissen“ 
  • Staatsausgaben und Militarisierung  
  • Was eine Friedensdividende bewirken könnte
Fokus
  • Soziale und wirtschaftliche Rechte wie das Recht auf Gesundheit, Nahrung und Bildung 
  • Das Recht auf eine gesunde und saubere Umwelt 
  • Das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit des Menschen
Ziele
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen und denen der Familie sowie über deren Rangfolge 
  • Lernen, demokratische Entscheidungen zu treffen
  • Förderung von Verantwortung und Gerechtigkeit
Materialien
  • Für jede Gruppe ein Satz Kopien der "Gegenstandskarten"  
  • Ein Briefumschlag pro Gruppe 
  • Schere 
  • Je eine Rolle Klebeband oder Klebstoff pro Gruppe, um die Karten auf die Wandzeitung zu kleben 
  • Großformatiges Papier (DIN A3) oder Flipchartpapier für die Wandzeitungen (1 Blatt pro Gruppe) 
  • 1 Kopie der Elternrollen-Karte
  • je eine Kopie oder Overheadfolie von der Karte "Die Weltweiten Rüstungsausgaben und ihre Alternativen"
Vorbereitung
  • Kopieren Sie die Seite mit den Gegenstandskarten. Schneiden Sie die Karten aus und stecken Sie diese in einen Umschlag. Pro Gruppe brauchen Sie einen Kartensatz.  
  • Machen Sie eine Overheadfolie oder eine Kopie pro Person von der Karte "Die Weltweiten Rüstungsausgaben und ihre Alternativen"
  •  Richten Sie den Raum so her, dass in Kleingruppen gearbeitet werden kann. 
  • Nehmen Sie vor Beginn der Übung unauffällig eine Person beiseite, die einen "schwierigen Elternteil" in einer der Familien spielen soll. Sie muss ihre "schwierige" Rolle vor allen anderen geheim halten. Geben Sie ihr die Kopie der Rollenspielkarte für Eltern. Es sollte nur einen" schwierigen Elternteil" in einer Familie/Gruppe geben, egal wie viele Gruppen es gibt. Machen Sie Kopien oder Overheadfolien von den Datenkästen, die Sie benutzen wollen.