Nachbearbeitung und Auswertung

überprüfen Sie zunächst, wie die verschiedenen Gruppen gearbeitet haben. Hatten alle das Gefühl, beteiligt zu sein? Wie wurden Entscheidungen getroffen? Diskutieren Sie dann die Pläne selbst. 

  • Welche Gesichtspunkte waren bei der Entscheidung über die Bebauung am wichtigsten: Kosten, Zeit, Mühe, Profit, Bedarf oder ...?
  • Waren die Pläne menschen- und umweltfreundlich und waren sie nachhaltig?
  • Wurden die Bedürfnisse aller Ortseinwohner/innen berücksichtigt? Auch die von Behinderten, Kindern, Minderheiten? 
  • Welche Ressourcen sind nötig, um den Plan umzusetzen? 
  • Wurden nach Möglichkeit erneuerbare Ressourcen eingesetzt? 
  • Wurden nicht erneuerbare Ressourcen zurückhaltend eingesetzt? 
  • Wie wirkt sich das Projekt auf das ökosystem aus? Wurde Rücksicht auf die Natur genommen? Wurden Bäume gepflanzt?
  • Welche Abfälle entstehen durch Bau und Unterhalt des Projekts? Wie wird man sie los?