Anleitung

  1. Es werden Kleingruppen zu je drei bis vier Personen gebildet. Jede Gruppe bekommt einen Kartensatz.
  2. Die Karten werden mit der Rückseite nach oben auf dem Boden ausgelegt.
  3. Erläutern Sie, dass die Karten Ereignisse aus dem Leben von sechs Menschenrechtsaktivist/
    innen beschreiben. Jede Gruppe muss die Ereignisse der richtigen Person zuordnen und auf diese Weise eine Kurzbeschreibung von ihr zusammenstellen.
  4. Erläutern Sie, dass zu jeder Person ein „Fünfersatz“ gehört (d.h. eine A-, eine B-, eine C-, eine D- und eine E-Karte).
  5. Die Gruppen decken reihum jeweils eine Karte auf, bis alle Karten offen liegen.
  6. Geben Sie den Gruppen ein paar Minuten Zeit zum Lesen der Karten.
  7. Dann geht es los. Jede Gruppe überlegt selbst, wie sie vorgehen will. Sie brauchen ungefähr 15 bis 20 Minuten Zeit.
  8. Danach kommen alle wieder zusammen und reihum stellt immer ein/e Vertreter/in jeder Gruppe eine der Persönlichkeiten vor. Der Vorgang wiederholt sich mit den anderen Gruppen, bis jede Persönlichkeit vollständig ist und jede Gruppe feststellen kann, ob sie die Einzelteile richtig zusammengesetzt hat.