Tipps für die Durchführung

Sie können alle Fragen ändern, um die übung auf die Interessen und das Niveau Ihrer Gruppe zuzuschneiden.

Beim Aufschreiben der Antworten brauchen Sie nur Stichworte zu notieren. Die Tabelle dient lediglich als Gedächtnisstütze für die spätere Diskussion. Behandeln Sie nach jeder Runde kurz Verständnisfragen oder unterschiedliche Interpretationen. Markieren Sie Punkte, die eingehender diskutiert werden müssen, um später darauf zurückzukommen.

Wahrscheinlich werden Beispiele genannt, die Sie nicht kennen, weil sie vielleicht unklarer oder persönlicher Herkunft sind. Das macht nichts. Niemand kann alles wissen! Fragen Sie die Betreffenden, woher sie eine bestimmte Information haben, und diskutieren Sie über ihre Echtheit und Verlässlichkeit. Dies ist eine gute Gelegenheit, die Teilnehmenden darauf zu bringen, dass Informationen grundsätzlich kritisch betrachtet werden müssen.

Manche Antworten werden kontrovers sein. Vielleicht sagt jemand, Abtreibung sei eine Verletzung des Rechts auf Leben. Manche Gruppenmitglieder sind vielleicht ganz entschieden dieser Meinung, andere ganz und gar nicht. Als Erstes gilt es zu lernen, dass es wichtig ist, jedes Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und zu begründen, warum man diese Meinung vertritt. Es gibt andauernd Konflikte zwischen unterschiedlichen Interessen und Rechten (in diesem Fall zwischen den Interessen und Rechten der Mutter und denen des ungeborenen Kindes). Wie unterschiedlich die Meinungen oder Interpretationen von Rechten auch immer sein mögen, man sollte anderen, deren Meinung von der eigenen abweicht, stets mit Respekt begegnen. Man kann eine Meinung ablehnen, aber die Person sollte dennoch respektiert werden.

Zweitens gilt es zu lernen, dass wir uns über Menschenrechte informieren sollten, weil sie kontrovers sind. Es ist nicht ein für allemal eindeutig entschieden, wie sie zu interpretieren und umzusetzen sind; sie müssen ständig neu bewertet und weiterentwickelt werden. Daher haben alle die Pflicht, sich für die Förderung und den Schutz der Menschenrechte einzusetzen.