Anleitung

  1. Dieses Rollenspiel handelt von einer Gruppe Flüchtlinge, die aus ihrem Heimatland fliehen und in einem anderen Land Schutz suchen.
  2. Stellen Sie zunächst in einem Brainstorming fest, was die Teilnehmenden über Flüchtlinge wissen. Schreiben Sie die Punkte auf ein grosses Blatt Papier oder Flipchartpapier, um später in der Diskussion darauf zurückzukommen.
  3. Zeigen Sie der Gruppe den Aufbau im Raum und lesen Sie den folgenden Text laut vor: «Es ist eine dunkle, kalte, regnerische Nacht an der Grenze zwischen X und Y. Zahlreiche Flüchtlinge stehen hier, auf der Flucht vor dem Krieg in X. Sie wollen über die Grenze nach Y. Sie  frieren, sind hungrig und müde. Sie haben kaum Geld und ausser ihren Pässen keine Papiere. Die Grenzposten des Landes Y sehen die Sache unterschiedlich – einige wollen die Flüchtlinge hereinlassen, andere nicht. Die Flüchtlinge sind verzweifelt und versuchen die Grenzposten mit Argumenten zu überzeugen. 
  4. Es werden drei Gruppen gebildet. Die einen sind die Flüchtlinge aus dem Land X, die anderen sind die Grenzposten im Land Y, die dritte Gruppe sind Beobachtende. 
  5. Die «Flüchtlinge» und die «Grenzposten» sollen für jede Person eine Rolle mit den entsprechenden Argumenten erarbeiten. Verteilen Sie die Arbeitsblätter und geben Sie 15 Minuten Zeit zur Vorbereitung.
  6. Das Rollenspiel beginnt. Beurteilen Sie selbst, wann Sie abbrechen wollen, aber etwa zehn Minuten sollten ausreichen. 
  7. Geben Sie den Beobachtenden fünf Minuten Zeit, ihr Feedback vorzubereiten.