Varianten

Wenn die Gruppe klein ist, können Sie auch mit nur zwei Gruppen arbeiten, den Makah und der Allianz des Hohen Nordens auf der einen Seite und Greenpeace und Sea Shepherd auf der anderen.
Alternativ lässt sich diese Aktivität auch als Podiumsdiskussion durchführen. Dabei werden die vier Gruppen der Makah, der Allianz des Hohen Nordens, Sea Shepherd und Greenpeace von je einer Person vertreten. Nachdem diese jeweils ihre Position dargelegt haben, können Fragen aus dem Publikum gestellt werden. Am Ende wird über jede der vier Fragen abgestimmt. Auf diese Weise wägen die Teilnehmenden die menschenrechtlichen, kulturellen und ökologischen Aspekte des Themas gegeneinander ab, allerdings fehlt das Element der Konsensfindung.