Sinnvolle Methoden

Der zweite Teil dieses Kapitels widmet sich konkreten Schritten, die Sie mit Ihrer Gruppe unternehmen können. Im Anschluss an diese Einführung werden wir eine Reihe kleiner und einfacher Aktivitäten vorstellen, die eine starke Botschaft vermitteln. Wir haben diese Aktionsideen in vier Gruppen zusammengefasst:

  1. Sich informieren
  2. Öffentlichkeit erzeugen
  3. Netzwerke bilden
  4. Wirkung erzielen

Diese Sortierung dient eher organisatorischen Zwecken, als dass sie eine bestimmte Reihen- oder Rangfolge des Vorgehens andeutet. Das erforderliche Engagement steigt zwar von Kategorie zu Kategorie – doch allzu strikt lässt sich auch diese Richtlinie nicht anwenden, fallen doch viele der vorgeschlagenen Aktionen unter mehr als eine der Kategorien. Wichtig ist letzten Endes, dass die Ideen sich einzeln und unabhängig voneinander umsetzen lassen und allesamt relativ wenig Vorbereitung erfordern.

Die Aktionsvorschläge sind weder neu noch sonderlich radikal und mit hoher Wahrscheinlichkeit setzen Sie in Ihrer praktischen Arbeit bereits einiges davon um – Plakate entwerfen, Themen diskutieren, kulturelle Veranstaltungen organisieren, Treffen mit verschiedenen Organisationen durchführen, Briefe schreiben usw. Diese auf den ersten Blick möglicherweise simpel wirkenden Methoden werden jedoch auch von professionellen Aktivist/innen eingesetzt – und das erfolgreich.

Am Ende kann jede Idee und jede Methode funktionieren! Wichtig für den Erfolg Ihrer Arbeit ist Ihre eigene Zielsetzung und wie weit Sie Ihre Arbeit in Ihr Umfeld hineintragen. [Zitat]

Zitat

„Wer das Übel akzeptiert, ohne dagegen zu protestieren, verbündet sich in Wirklichkeit mit ihm.“

Martin Luther King