Das übereinkommen über die Rechte des Kindes

Alle europäischen Staaten haben die UN-Kinderrechtskonvention (pdf, 87 S.) (Convention on the Rights of the Child/CRC) von 1989 unterzeichnet und ratifiziert. Damit haben sie sich verpflichtet, sie einzuhalten und regelmäßig über Fortschritte bei der vollständigen Anerkennung und uneingeschränkten Achtung dieser Rechte zu berichten.

Darüber hinaus verdient die UN-Kinderrechtskonvention auch besondere Erwähnung bei den Übungen. Zum Kern der Konvention, und dies kommt in mehreren ihrer Artikel zum Ausdruck (insbesondere Art.12), gehört der Gedanke, dass junge Menschen das Recht haben, in allen sie betreffenden Angelegenheiten ihre Meinung darzulegen und angehört zu werden. Dieser Gedanke wird in verschiedenen europäischen Staaten in unterschiedlichem Maße umgesetzt: In einigen gibt es echte Möglichkeiten für junge Menschen, an Entscheidungen mitzuwirken, die sie direkt betreffen, in anderen ist dieser Prozess weniger entwickelt.