Varianten

Hat Ihre Gruppe mehr als 15 Mitglieder, dann sollten Sie – bei ausreichender Anzahl Co-Moderator/innen – Untergruppen bilden und zwei oder drei Spiele gleichzeitig spielen. Sie können versuchen, zwischen den Runden einen Teil der Spielenden auszuwechseln – das bringt etwas Energie ins Spiel und macht es schwieriger, die Rollen der vier "Undercover-Spieler" zu entdecken. Sie können die Beobachter/innen einladen, als Mediator/innen aufzutreten. In diesem Fall brauchen sie wahrscheinlich vorab ein paar Richtlinien von Ihnen, wie Mediationen durchgeführt werden. Anstatt
eines Kartenspiels können Sie die übung auch anhand eines Billard-Spiels demonstrieren.