Tipps für die Durchführung

Stellen Sie eine grosse Bandbreite an Literatur zur Verfügung, sodass die Teilnehmenden so viele Informationen wie möglich finden können. Informationen können Zeitschriften- und Zeitungsartikeln, Internetquellen, Radiosendungen, Videos, Plakaten, Flugblättern, Broschüren und Musik entnommen werden.

Machen Sie sich keine allzu grossen Gedanken über die Qualität des fertigen Wörterbuchs. Wichtig sind vor allem die Interaktion zwischen den Teilnehmenden und der Lernprozess des Suchens und kritischen Analysierens der Informationen. Legen Sie von Anfang an Wert darauf, dass die Teilnehmenden die Begriffe so klar und präzise wie möglich erklären.