Weitere Zitate

„Mein ganzes Leben lang habe ich mich diesem Kampf des afrikanischen Volkes verschrieben, ich habe gegen die weiße Vorherrschaft gekämpft und ich habe gegen die schwarze Vorherrschaft gekämpft. Mein Ideal ist eine demokratische und freie Gesellschaft, in der alle Menschen in Harmonie und mit gleichen Chancen zusammenleben. Es ist ein Ziel, für das ich lebe und das ich erreichen will. Aber wenn es sein muss, bin ich auch bereit, dafür zu sterben.“

Nelson Mandela

 

„Die Wertschätzung der menschlichen Würde steht im Zentrum meiner Arbeit mit Einwanderern. Wir ermuntern die jungen Immigranten, die zu uns kommen, den Gleichaltrigen ihre Geschichte zu erzählen.“

Giulia Sanolla, Ehrenamtliche bei Sud (italienische NGO) 

 

„Zigeuner sollen mit Feuer und Schwert gejagt werden.“

Spanisches Gesetz, 18. Jahrhundert

 

„Jeder behinderte Mensch hat das Recht auf Eigenständigkeit, soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben der Gemeinschaft.“

Artikel 15 der revidierten Europäischen Sozialcharta

 

„Im Fall von Homosexuellen lehren uns die Geschichte und die Erfahrung, dass die Narben nicht von Armut oder Machtlosigkeit herrühren, sondern von der Unsichtbarkeit. Es ist der Makel des Begehrens, es ist das Attribut von Perversität und Scham, das der spontanen körperlichen Zuneigung angeheftet wird, es ist das Verbot, seine Liebe zum Ausdruck zu bringen, es ist die Verweigerung der moralischen Vollwertigkeit als Staatsbürger, weil du bist, was du bist (...)“

Richter Albie Sachs, Verfassungsgericht Südafrika, 1998 [1]

 

„Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung zu wechseln, und die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung einzeln oder gemeinsam mit anderen öffentlich oder privat durch Gottesdienst, Unterricht oder Praktizieren von Bräuchen und Riten zu bekennen.“

Europäische Menschenrechtskonvention, Artikel 9.1

 

Fussnote

  1. Amnesty International, Crimes of Hate, conspiracy of silence, 2001.